Gendergerechte Sprache: Gesellschaft für deutsche Sprache hält Gendersternchen für ungeeignet | ZEIT ONLINE

Ein Gendersternchen wie in „Leser*in“ sei kein geeignetes Mittel für diskriminierungsfreie Sprache, sagt die GfdS. Dasselbe gelte für Unterstriche und Doppelpunkte.
— Weiterlesen www.zeit.de/kultur/2020-08/gendergerechte-sprache-gendersternchen-gesellschaft-fuer-deutsche-sprache

%d Bloggern gefällt das: